Zur Startseite

Abschied der Absolvierenden

11.11.2022

Größter Teil arbeitet nun bei der Lebenshilfe

Aktuell befinden sich 25 junge Menschen bei der Lebenshilfe Altenkirchen in einer Ausbildung. Je nach Einrichtung und persönlichen Interessen wird entweder eine Ausbildung als Erzieher:in, als Heilerziehungspfleger:in oder ein duales Studium in Sozialer Arbeit absolviert. Neun von ihnen haben in diesem Sommer ihre Ausbildung abgeschlossen.
Zur Gratulation hatte der Geschäftsführer Jochen Krentel die Absolvierenden an den Hauptstandort nach Steckenstein eingeladen. Neben der Geschäftsführung gratulierten auch die zuständigen Bereichsleitungen Simon Patt, Hans-Erich Schmitt und Philipp Krämer. „Der Ausbildungsabschluss während der Corona-Pandemie mit den zusätzlichen Ansprüchen durch das Homeschooling und der Anpassung der Projektarbeiten hat diesem Jahrgang besonders viel abverlangt und verdient ein extra Lob“, sprachen die Bereichsleitungen bei ihrer Gratulation. „Die Lebenshilfe Altenkirchen ist auf junge Fachkräfte angewiesen und wir freuen uns, diese selbst in unseren Einrichtungen auszubilden und hier durch die Vernetzung mit der Schule neue Impulse für unsere Arbeit zu erlangen“ erläutert Geschäftsführer Jochen Krentel.
Besonders freut die Lebenshilfe Altenkirchen sich, dass der große Teil der Absolvierenden in den verschiedenen Einrichtungen des Trägers nun tätig werden wird. Somit konnten gleichzeitig sechs neue Fachkräfte in den Einrichtungen begrüßt werden.

Absolvierende 2022

Wir stellen ein!

Hier gehts zur Schnellbewerbung

 
 

Freizeitprogramm 2022

Freizeitangebote 2022

Unser Pflegedorf

Broschüre Pflegedorf

Inklusionsmanagement

Flyer Integrationsmanagement

© 2017 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. im Landkreis Altenkirchen/Ww. - 57537 Mittelhof-Steckenstein, Friedrichstr. 2 - E-Mail: info@lebenshilfe-ak.de