Zur Startseite

Ehrungsveranstaltung im Sport bei der Lebenshilfe Landkreis Altenkirchen

Ein ganz besonderer Tag für Sportler der Westerwald- Werkstätten: Altenkirchen, Flammersfeld, Steckenstein und Wissen.

40 Mitarbeiter mit Beeinträchtigung absolvierten 2018 das Deutsche Sportabzeichen in den Kategorien: Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination. Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports.
Am 29.Januar wurden die Sportler für ihre erbrachten sportlichen Leistungen geehrt und erhielten, überreicht durch den hauptamtlichen Geschäftsführer der Lebenshilfe Landkreis Altenkirchen Jochen Krentel, eine Urkunde und Nadel in Gold, Silber oder Bronze.
Das Deutsche Sportabzeichen ist bei der Lebenshilfe ein zeitgemäßes Angebot. Und deshalb wird es auch weiterhin eine Zukunft haben.
Die lizensierten Prüferinnen Gabi Pohontsch, Carina Hoffmann und Bärbel Nied, rechnen auch in der neuen Saison wieder fest damit, dass alle dem Sport und dem Sportabzeichen treu bleiben und sind sehr bemüht weitere Mitmacher zu gewinnen.
Wer auch 2019 seine sportlichen Leistungen unter Beweis stellen möchte, ist ab Beginn der Leichtathletiksaison, herzlich willkommen, für das Sportabzeichen zu trainieren.
Weitere Informationen bei Bärbel Nied unter 02681-983021-23 oder b.nied@wfbm-ak.de.

Deutsches Sportabzeichen

Jede Spende hilft!

Jetzt spenden

 
 

Mitglied werden

Hier anmelden!

 
 

Bewerbungen

Hier klicken!

 
 

Beschwerden

Hier klicken!

 
 

Leichte Sprache

Hier klicken!

Freizeitprogramm 2019

Freizeitprogramm 2019

Bildungsangebote 2019

Bildungsangebot 1. Halbjahr 2019

© 2017 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. im Landkreis Altenkirchen/Ww. - 57537 Mittelhof-Steckenstein, Friedrichstr. 2 - E-Mail: info@lebenshilfe-ak.de