Zur Startseite

Kita Kleine Hände erhält JolinchenKids-Zertifikat

In den vergangenen drei Jahren hat die Kindertagesstätte Kleine Hände in Wissen/Schönstein der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen am Präventionsprogramm,, „JolinchenKids – Fit und gesund in der Kita“ teilgenommen. Nun nahm Kita-Leitung Simon Patt im AOK Gesundheitszentrum in Montabaur das Zertifikat „Gesunde Kindertagesstätte“ in Bronze entgegen.

Die Bereiche Ernährung, Bewegung und Entspannung stellen die drei wesentlichen Komponenten für ein gesundes und erfülltes Leben dar – diese allgemeine Erkenntnis wird wohl kaum jemand abstreiten. Gleichfalls werden viele Menschen ebenso wenig in Frage stellen, dass eine kontinuierliche und ausreichende Berücksichtigung dieser Bereiche im Alltag ein oftmals schwieriges Unterfangen darstellt. Allseits bekannt sind die ambitionierten „Guten Vorsätze“ des Silvesterabends, die meistens schon vor Ende des ersten Quartals des neuen Jahres wieder begraben werden.
Dass es auch anders geht, beweisen seit nunmehr drei Jahren die Kinder und pädagogischen Fachkräfte der Kindertagesstätte Kleine Hände in Wissen-Schönstein. Im Rahmen des „JolinchenKids-Projekts“ der AOK wurde ein umfassendes Gesundheitsprojekt in den Alltag der Kindertagesstätte integriert. „Je früher unsere Kinder verinnerlichen, dass ein gesundheitsbewusstes Leben nicht zwangsläufig nur Verzicht und Anstrengung bedeutet, sondern vielmehr auch lecker und wohltuend sein kann, desto besser“ sagt Simon Patt, die Leitung der integrativen Kindertagesstätte, und bringt damit zum Ausdruck, was das gesamte Personal und die Familien seit einiger Zeit konstant umsetzen. Im Rahmen des Projekts haben alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an regelmäßigen Workshops teilgenommen, in denen praktische und theoretische Inhalte zu den Schwerpunktthemen vermittelt wurden. Basierend auf diesen Erkenntnissen wurden verschiedene Bereiche des Kita-Alltags unter den Aspekten „Ernährung, Bewegung und Entspannung“ genauer betrachtet und neu strukturiert. Und so findet nun dreimal pro Woche ein gesundes Frühstücksbuffet statt, das von der Kindertagesstätte vorbereitet wird. Außerdem gibt es regelmäßige Veranstaltungen für Eltern bzw. Familien, wie z.B. Informationsabende, gemeinsames Kochen oder Bewegungsangebote für Groß und Klein. Seit einiger Zeit pflanzen die Kinder in zwei Hochbeeten ihr eigenes Gemüse an, welches dann immer gerne gemeinsam geschnippelt, verarbeitet und genascht wird. Manchmal – wie im vergangenen Sommer – fällt die Ernte sogar so gut aus, dass die Kinder mit dem Essen nicht mehr hinterherkommen. Ein Kind kam daraufhin auf die Idee, Salatköpfe an die Eltern zu verkaufen – ein voller Erfolg.
Damit es der Kindertagesstätte nun nicht so ergeht, wie allen enttäuschten Personen, die ihre „Guten-Vorsätze“ nicht einhalten konnten, werden alle Themen weitergeführt. Mit dem Erhalt des Bronze-Zertifikats wurde zunächst der erste Schritt gemacht, um alle Themen und Inhalte zu etablieren. Die Sicherstellung der Nachhaltigkeit heißt es nun weiter kontinuierlich zu verfolgen. Ziel dabei ist es natürlich, in zwei Jahren das Zertifikat in Silber bzw. in weiteren zwei Jahren das in Gold überreicht zu bekommen. Aber neben dem Erhalt solcher Auszeichnungen, geht es natürlich vor allem um die Sache an sich. Denn ein gesundheitsbewusstes Leben von ihren Kindern und deren Familien liegt der Kita Kleinen Hände schlichtweg am Herzen.

JolinchenKids-Zertifikat

Jede Spende hilft!

Jetzt spenden

 
 

Mitglied werden

Hier anmelden!

 
 

Bewerbungen

Hier klicken!

 
 

Beschwerden

Hier klicken!

 
 

Leichte Sprache

Hier klicken!

Freizeitprogramm 2020

Freizeitangebote 2020 abgesagt

Flyer Integrationsmanagement

Flyer Integrationsmanagement

Bildungsangebote 2020

Bildungsangebote 2020

© 2017 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. im Landkreis Altenkirchen/Ww. - 57537 Mittelhof-Steckenstein, Friedrichstr. 2 - E-Mail: info@lebenshilfe-ak.de