Zur Startseite

LEBENSHILFE testet Bewohner und Mitarbeiter

05.12.2020

Die Einrichtungen der LEBENSHILFE haben in diesen Tagen die Zustimmung des Ministeriums zur Teilnahme an der nationalen Teststrategie für ihre Einrichtungen erhalten.

Für die Umsetzung wurde in Zusammenarbeit mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband ein Testkonzept erarbeitet, das Grundlage für die Tests in allen Einrichtungen bietet. Alle Bewohnerinnen und Bewohner der Wohnstätten und des Pflegedorfes sowie die dort tätige Mitarbeiterschaft wird nunmehr regelmäßig einmal wöchentlich mit einem Antigen-Schnelltest auf Infektion mit dem Coronavirus getestet. In den Werkstätten und in den Tagesförderstätten stehen im Bedarfsfall ebenfalls Tests zur Verfügung. Durchgeführt werden die Tests von medizinisch qualifizierten Fachkräften, die eine zusätzliche Einweisung durch den arbeitsmedizinischen Dienst erhalten. „Die Sicherheit unserer Betreuten und aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht für uns an erster Stelle!“, so Rita Hartmann, 1. Vorsitzende der LEBENSHILFE. Die LEBENSHILFE ist froh, dass sie diese wichtige Aufgabe zum Schutz der Menschen in ihren Einrichtungen aus eigener Kraft bewältigen kann.

Mittelhof, 04.12.2020

Jochen Krentel
(Geschäftsführer)

Schnelltest

Wohnungsbörse

Hier ansehen!

 
 

Jede Spende hilft!

Jetzt spenden!

 
 

Mitglied werden

Hier anmelden!

 
 

Bewerbungen

Hier klicken!

 
 

Beschwerden

Hier klicken!

 
 

Leichte Sprache

Hier klicken!

Anmeldebogen Besucher

Hier kllicken

Freizeitprogramm 2020

Freizeitangebote 2021

Flyer Integrationsmanagement

Flyer Integrationsmanagement

Bildungsangebote 2020

Bildungsangebote 2020

Flyer Pflegedorf

Flyer Pflegedorf

© 2017 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. im Landkreis Altenkirchen/Ww. - 57537 Mittelhof-Steckenstein, Friedrichstr. 2 - E-Mail: info@lebenshilfe-ak.de