Zur Startseite

Mein Leserbrief

07.07.2022

Mit den neuen Methoden der Pränataldiagnostik geraten Familien von Menschen mit geistiger Beeinträchtigung immer stärker unter Rechtfertigungsdruck.

Die Angst wird größer in dieser Gesellschaft nicht gewollt zu sein. Mein 56 jährige Schwester mit Trisomie 21 lebt gerne und hat viel Freude am Leben. Sie ist glücklich , weil Sie einfach dazu gehört. Sie braucht zwar im Alltag etwas mehr Unterstützung, aber die brauchen auch andere Menschen . Diese Bluttests machen mir und anderen Familien und Freunden von Menschen mit Down-Syndrom wirklich große Sorgen.Jeder Mensch sollte ein Recht auf Leben haben.

Rita Hartmann
Vorsitzende der LEBENSHILFE Altenkirchen

Wir stellen ein!

Hier gehts zur Schnellbewerbung

 
 

Freizeitprogramm 2022

Freizeitangebote 2022

Unser Pflegedorf

Broschüre Pflegedorf

Integrationsmanagement

Flyer Integrationsmanagement

© 2017 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. im Landkreis Altenkirchen/Ww. - 57537 Mittelhof-Steckenstein, Friedrichstr. 2 - E-Mail: info@lebenshilfe-ak.de