Zur Startseite

Puppen, die von einer anderen Zeit erzählen

22.07.2022

Am Mittwoch den 20.07.2022 trafen sich die Bewohner/innen des Pflegedorfes der Lebenshilfe Flammersfeld (Landkreis Altenkirchen) in der Lobby.

Dort gab es strahlende Augen als sie sahen was dort aufgebaut war. Puppen… eine Schöner als die andere von Käthe Kruse, bis zu Schildkröt alles vertreten. Besonders die Mütter sahen verliebt in die wunderschönen Puppenaugen und hielten die Babypuppen von unschätzbarem Wert für Heidrun Gebhardt-Flemmer im Arm.
Sie leitet ihr eigenes Puppenmuseum in Hamm und ist mit Leib und Seele Puppenmutter und Sammlerin.
Frau Flemmer hielt einen sehr lebendigen Vortrag über Entstehung und Verbreitung der Puppen. Die Bewohner hörten ihr gespannt zu und im Anschluss konnten sie Fragen stellen, oder ihre Kindheitserinnerungen mit allen anderen teilen. Die Bewohner freuen sich schon darauf, wenn Frau Flemmer in der Vorweihnachtszeit wieder mit ihren Puppen das Pflegedorf besucht. Dann werden die Puppen festlich, passend zur Adventszeit gekleidet sein.

Wir stellen ein!

Hier gehts zur Schnellbewerbung

 
 

Freizeitprogramm 2022

Freizeitangebote 2022

Unser Pflegedorf

Broschüre Pflegedorf

Integrationsmanagement

Flyer Integrationsmanagement

© 2017 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. im Landkreis Altenkirchen/Ww. - 57537 Mittelhof-Steckenstein, Friedrichstr. 2 - E-Mail: info@lebenshilfe-ak.de