Zur Startseite

Angebote Tagesförderung

15.03.2022

Die LEBENSHILFE im Landkreis Altenkirchen bietet seit über 30 Jahren Betreuung und Förderung für Menschen mit sehr hohem Hilfe – und Unterstützungsbedarf in ihren Tagesförderstätten in Mittelhof und Flammersfeld an.

Sie sind Ausgangspunkte sozialer Teilhabe und ermöglichen auch Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf lebenslanges Lernen und den Zugang zur Arbeit. Ein Recht welches sich auch aus der UN-Behindertenrechtskonvention ergibt.

Wie auch die Werkstätten entwickeln die Tagesförderstätten arbeitsweltorientierte Angebote für die Tagesgäste, welche dem Erwerb und Erhalt praktischer Kenntnisse und Fähigkeiten dienen. Sie ermöglichen das Sammeln von positiven Arbeitserfahrungen und haben einen sinnstiftenden Charakter.

Diese Bildungsangebote finden in vielfältiger Weise ohne Zeit- und Leistungsdruck statt.
Die Umsetzung erfolgt in kleinteiligen, überschaubaren Arbeitsschritten und orientiert sich immer an den Bedürfnissen und Fähigkeiten des Einzelnen.
Zum Beispiel wird sich an der Herstellung der beliebten K-Lumet Kaminanzünder der Westerwald Werkstätten beteiligt. Rahmenbedingungen und Hilfsmittel werden hierfür individuell angepasst.
Jeder der Tagesgäste erhält durch die Begleitung und Unterstützung der Mitarbeiter die Möglichkeit an einem Arbeitsprozess teilzunehmen und seine Selbstwirksamkeit aktiv zu erleben.

Innerhalb der Tagesförderstätte können eigene Produkte hergestellt oder auch gemeindenahe und sinnvolle Arbeiten im direkten Sozialraum durchgeführt werden. Hierzu zählt beispielsweise auch die, in Zusammenarbeit mit den Werkstätten, geplante Teilnahme an der Verteilung der Kirchenblättchen in Flammersfeld.
Weiterhin wird die täglich anfallende Post zum Briefkasten gebracht und Papier zur Entsorgung geschreddert.
Regelmäßig wird mit interessierten Tagesgästen auf einen Bauernhof gefahren um eine Verbindung zu alltäglichen und naturnahen Arbeitsabläufen und der Entstehung unserer Lebensmittel herzustellen. Hier wird beispielsweise bei der Fütterung der Tiere geholfen, Ställe ausgemistet, gekehrt, Kartoffeln gesetzt und geerntet, Eier gesammelt und Holz gestapelt.
Das ist gelebte Inklusion und Sozialraumorientierung. Diese vielfältigen Bildungsangebote sind ein fester Bestandteil unserer täglichen Arbeit in den Tagesförderstätten der LEBENSHILFE im Landkreis Altenkirchen.

Wohnungsbörse

Hier ansehen!

 
 

Jede Spende hilft!

Jetzt spenden!

 
 

Mitglied werden

Hier anmelden!

 
 

Bewerbungen

Hier klicken!

 
 

Beschwerden

Hier klicken!

 
 

Freizeitprogramm 2022

Freizeitangebote 2022

Unser Pflegedorf

Broschüre Pflegedorf

Integrationsmanagement

Flyer Integrationsmanagement

© 2017 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. im Landkreis Altenkirchen/Ww. - 57537 Mittelhof-Steckenstein, Friedrichstr. 2 - E-Mail: info@lebenshilfe-ak.de