Zur Startseite

Überraschung zum 30. Geburtstag von Steven Reitz

18.05.2021

Steven Reitz wohnt seit ein paar Jahren in der Wohngruppe Steckensteiner Strasse und wird dort von den Betreuern der Offenen Hilfen begleitet. Er arbeitet in der Grüngruppe der Westerwald-Werkstätten Steckenstein und ist auch im Beirat der Lebenshilfe tätig.

In seiner freien Zeit beschäftigt Steven sich gerne mit der Arbeit der Polizei. Er schaut sehr gerne Serien, in denen die Polizeiarbeit im Vordergrund steht, wie zum Beispiel „Alarm für Cobra 11“ oder auch „Aktenzeichen XY ungelöst“. Steven äußerte mal seinen Wunsch, dass er gerne mal „auf Streife“ fahren würde in einem echten Polizeiwagen. Sein Betreuer Klaus Rödder hatte die Idee, den Wunsch von Steven zu verwirklichen: er mietete für Stevens 30. Geburtstag einen echten amerikanischen Polizeiwagen und war ihm an seinem großen Tag sein persönlicher Fahrer. Viele Menschen, die an diesem Tag unterwegs waren, haben gewunken, zugerufen und waren ziemlich neidisch auf Steven, der das alles sehr genossen hat. Hin und wieder, weil es auf öffentlichen Straßen nicht erlaubt war, durfte Steven dann die laute Sirene und auch das Blaulicht auf dem Dach des 43 Jahre alten Polizeiautos bedienen. Für seinen nächsten Geburtstag will er jetzt schon anfangen zu sparen, damit er das Fahrzeug dann wieder nur für sich hat.

Bild & Text frei

Steven Reitz links & Klaus Rödder rechts

Wohnungsbörse

Hier ansehen!

 
 

Jede Spende hilft!

Jetzt spenden!

 
 

Mitglied werden

Hier anmelden!

 
 

Bewerbungen

Hier klicken!

 
 

Beschwerden

Hier klicken!

 
 

Leichte Sprache

Hier klicken!

Anmeldebogen Besucher

Hier kllicken

Freizeitprogramm 2021

Freizeitangebote 2021

Unser Pflegedorf

Broschüre Pflegedorf

Integrationsmanagement

Flyer Integrationsmanagement

© 2017 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. im Landkreis Altenkirchen/Ww. - 57537 Mittelhof-Steckenstein, Friedrichstr. 2 - E-Mail: info@lebenshilfe-ak.de