Zur Startseite

Neues Zuhause

01.11.2020

Umzug ins Pflegedorf

Im März machte die erste Bewoherin den Anfang. Sie zog von der Wohnstätte der Lebenshilfe Altenkirchen in Flammersfeld in das neue Pflegedorf. Inzwischen sind ihr vier weitere Bewohner mit Beeinträchtigung aus den Wohneinrichtungen der Lebenshilfe gefolgt. Zusammen haben sie mit rund 40 weiteren Menschen, in vier Wohnbereichen ein neues Zuhause gefunden. Allen gemein:
Sie sind über 60 Jahre alt und pflegebedürftig. So werden sie vor Ort auch vollumfänglich durch das Fachpersonal betreut. Platz wäre noch für weitere „Mitbewohnerinnen und Mitbewohner“.
Das Pflegedorf hat Plätze für ingesamt 72 Menschen, die in Einzelzimmern mit Bad, in sechs Wohngemeinschaften mit je einer Wohnküche, gemeinsamen Wohnzimmer und Hauswirtschaftsräumen leben. Der Soziale Dienst sorgt für abwechslungsreiche Freizeit-Angebote, wie gemeinsames Backen, kreative Kurse, Gedächtnistraining, Gymnastik oder Gesangsrunden. Angebote wie Basale Stimulation, Berührungsmassagen, Sinneswahrnehmungen oder Aromatherapie können wahrgenommen werden.

Wohnungsbörse

Hier ansehen!

 
 

Jede Spende hilft!

Jetzt spenden!

 
 

Mitglied werden

Hier anmelden!

 
 

Bewerbungen

Hier klicken!

 
 

Beschwerden

Hier klicken!

 
 

Leichte Sprache

Hier klicken!

Freizeitprogramm 2020

Freizeitangebote 2020 abgesagt

Flyer Integrationsmanagement

Flyer Integrationsmanagement

Bildungsangebote 2020

Bildungsangebote 2020

Flyer Pflegedorf

Flyer Pflegedorf

© 2017 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. im Landkreis Altenkirchen/Ww. - 57537 Mittelhof-Steckenstein, Friedrichstr. 2 - E-Mail: info@lebenshilfe-ak.de