Banner

Pflege in der Lebenshilfe Altenkirchen

Die Lebenshilfe Altenkirchen stellt sich der Aufgabe, alte Menschen mit und ohne Behinderung gut und sicher zu pflegen. Aufgrund zahlreicher Anfragen aus der Gemeinde, aber auch mit Blick auf zunehmenden Pflegebedarf alter Menschen mit Behinderung beschloss der Vorstand der Lebenshilfe Altenkirchen den Bau einer Pflegeeinrichtung, die in das Leben der Ortsgemeinde Flammersfeld eingebunden ist. Städtebaulich ist die Einrichtung als Pflegedorf konzipiert, um deutlich zu machen, dass die Angebote in ein gemeinwesenintegriertes Konzept eingebunden sind.

Das Pflegedorf umfasst die Bereiche:

  • Stationäre Pflege (72 Plätze)
  • Tagespflege (14 Plätze)
  • Betreutes Wohnen (16 Plätze)

Weiterhin beherbergt das Pflegedorf eine Gruppe der Tagesförderstätte Flammersfeld, die organisatorisch an die nahgelegene Einrichtung angebunden ist.

Die Stationäre Pflege wird auf der Grundlage des Hausgemeinschaftskonzeptes organisiert. Eine Hausgemeinschaft bietet Platz für 12 Bewohnerinnen und Bewohner und wird gemeinsam von hauswirtschaftlichen Präsenzkräften und examinierten Pflegekräften geführt. Für alle Bewohnerinnen und Bewohner steht ein Einzelzimmer (ca. 16 m2) mit angeschlossenem Bad (ca. 5,5 m2) zur Verfügung. Ein Koch-/Essbereich und ein Wohnbereich sind für jede Hausgemeinschaft vorhanden. Eine großzügige Lobby, die gemeinsame Begegnung mit anderen Bewohnern, aber auch Gästen erlaubt, sowie ein Wellnessbereich z.B. für Therapie-, Friseur- oder Kosmetikangebote sind im Haus integriert. Alle Zimmer sind mit einem Telefonanschluss und W-LAN versorgt.

Die Tagespflege bietet für die Tagesgäste neben einem großzügigen Aufenthaltsraum, in
den eine Küche integriert ist, zwei Ruhe- und Beschäftigungsräume sowie Sanitärräume
an. Der Wellnessbereich, der ein Pflegebad sowie Räume für Therapien,
Wohlfühlangebote und Körperpflege umfasst, kann mitgenutzt werden.

In das Pflegedorf integriert sind Einzel- und Doppelapartments für Menschen, die nur
einzelne Unterstützungs- und Hilfsangebote, z.B. ambulante Pflege, benötigen, nicht
aber das umfangreiche Angebot der Stationären Pflege. Hier sind 12 Wohnungen für
Einzelpersonen sowie 4 Wohnungen für Paare geplant.

Weitere Informationen zum Betrieb des Hauses können dem Konzept entnommen werden.

Haben Sie Interesse an einer Mitarbeit?
Dann bewerben Sie sich bitte unter dem Stichwort „Bewerbung Pflegedorf“ hier.

Möchten Sie sich oder Ihren Angehörigen für das Pflegedorf anmelden?
Dann setzen Sie sich unter dem Stichwort „Aufnahme Pflegedorf“ hier

Jede Spende hilft!

Jetzt spenden

 
 

Mitglied werden

Hier anmelden!

 
 

Bewerbungen

Hier klicken!

 
 

Beschwerden

Hier klicken!

 
 

Leichte Sprache

Hier klicken!

Freizeitprogramm 2019

Freizeitprogramm 2019

Freizeitprogramm 2018

Freizeitprogramm 2018

Bildungsangebote 2018

Bildungsangebote 2018

© 2017 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. im Landkreis Altenkirchen/Ww. - 57537 Mittelhof-Steckenstein, Friedrichstr. 2 - E-Mail: info@lebenshilfe-ak.de